NEWS AUF DEM FELIHOF


Juni 2018

Stolz und sehr zufrieden mit unserer Leistung - Yona und ich haben das Westernbrevet bestanden!

Seit Beginn des Kurses im März und der Prüfung am 24.6.18 sind zwar einige wochen vergangen, jedoch konnte ich aus familiären Gründen wenig trainieren. Umso glücklicher bin ich, dass im entscheidenden Moment eine solide Leistung abrufbar war. 

 

Yona - du bist die Beste!


Frühling 2018

Wieder lieferbar!

 

Hervorragendes Trockenfleisch, feine Salami, Hamburger im 4er Pack und Fleischkäse!


Januar 2018

Mit grossem Bedauern müssen wir leider mitteilen, dass unsere Stute Topas eine Frühgeburt erlitten hat. Das Fohlen wurde tot geboren. 

Wir sind über diesen Verlust sehr traurig und können es noch nicht richtig fassen, wir sind aber sehr froh, dass es der Stute gut geht und sie alles gut überstanden hat. Nun heisst es nach vorne zu blicken...


Oktober/November 2017

Zeit des Abschiedes auf dem Felihof; die liebevoll aufgezogenen Rinder verlassen uns gestaffelt in die nahe Metzgerei Felder in Entlebuch. Erfahren Sie mehr über unseren Direktverkauf des Fleisches unter der Rubrik Dexter/Rindfleisch.


Herbst 2017

Impressionen Pferdetraining, Weidezeit und Lebensfreude


Juli 2017

Die Ausbildung von Yona schreitet voran und so konnte sie bereits an ihrem ersten Rindertraining teilnehmen. Es war eine interessante Erfahrung und Yona zeigte sich sehr interessiert an den Rindern, nicht ängstlich, nicht zappelig, eher vorsichtig und besonnen. Mal sehen, ob hier noch Potential vorhanden ist, weitere Kursteilnahmen in Planung.

Ebenfalls im Juli, genauer am 23.7.17, hat Tanja Fahler mit Yona am Cowhorseday in Zauggenried teilgenommen; Yonas zweites Turnier. Es war eine Kombiprüfung mit Ranch Trail und Ranch Riding; es wurden alle Gangarten gefragt und es galt, Hindernisse zu bewältigen, die es wirklich in sich hatten (auch für erfahrenere Teilnehmer). Mit dem 6. Rang in der Gesamtwertung (20 Starter) sind wir aber mehr als zufreiden und sehr stolz, wie sich Yona auf dem Areal benommen hat. Sie war mit Tanja sehr konzentriert bei der Arbeit. Eine Freude!


Mai 2017

Am Samstag 20.Mai konnte unsere Trainerin und Bereiterin Tanja Fahler mit unserer Stute Yona das erste Mal eine Turnierteilnahme bestreiten; ein grandioser 3. Platz im Walk and Trott Ranch Riding schaute dabei heraus! Richtig stolz machte uns aber insbesondere auch Yonas tadelloses Benehmen auf dem Turnierareal; immerhin war es ihr erster Ritt an einem fremden Ort und sie war sehr konzentriert und ''voll dabei'' !

Danke Tanja für deine nachhaltige Ausbildung unserer lieben Yona!


April/Mai 2017

Grandios!!! Topas wurde trächtig und das nach dem allerersten Versuch! Scheint wohl einfach gepasst zu haben mit Stardust! Wir hoffen auf eine komplikationslose Trächtigkeit und Geburt und freuen uns sehr aufs erste Felihof-Fohlen, welches wir demnach auf anfangs April 2018 erwarten.


Frühling 2017

Der Frühling ist auch bei uns wieder eine Zeit der Geschehnisse; allerhand wird rumgewerkelt, optimiert, gepflanzt, geteert, Zäune errichtet und Blumen gesetzt. 

Ausserdem ist Micky bei uns zu Besuch; ein Dexterstier aus dem Berner Oberland. Er kümmert sich sehr liebevoll um unsere Kühe. 

Unsere Appaloosadame Yona ist weiter im Training und verbringt gerade drei Monate Beritt im Freiamt bei Tanja Fahler. Sie ist enorm arbeitswillig und zeigt versteckte Kondition - ein Appaloosa halt ;-)

Und Topas hat bald ein Date - drückt uns die Daumen fürs erste Appaloosa Fohlen 2018. Genaueres zur Anpaarung verraten wir gerne bei erfolgreicher Deckung. 

 

Privates Highlight: unser Sohn Milan wurde schon Jährig ;-)


Oktober 2016

Teilnahme am Faszinetik und Bodyforming Kurs mit Franz Grünbeck!

Nachdem ich schon eine ausführliche Instruktion in den Bodyformer erhalten hatte (2015), wollte ich mich gerne weiterbilden um noch sicherer in der Anwendung zu werden und besonders auch das Faszeinrad kennen zu lernen. Der Kurs war sehr spannend und lehrreich und für Yona das erste Mal an einem fremden Ort einen Kurs zu besuchen und in einer Gastboxe untergebracht zu sein. Sie hat ganz toll mitgemacht und wir konnten bei den intensiven Trainingseinheiten unter Franz`Augen viel dazulernen! Ein Kurs der sich in jeder Hinsicht gelohnt hat!


September 2016

Es ist pure Erfüllung wenn man endlich sein liebevoll aufgezogenes junges Pferd reiten kann! Und eine so schöne Bestätigung, alles richtig gemacht zu haben, besonders Geduld zu üben mit diesen sensiblen Geschöpfen!

 

Yona zeigt sich unter dem Sattel sehr arbeitswillig und motiviert. Sie wird zweimal die Woche geritten, der Rest Bodenarbeit oder Weidegang auf unserer grossen Herbstweide. 

Wir wollen sie nicht überfordern, gerade weil sie eben so streberhaft mitmacht ;-)


Juni 2016

Nachdem das Roundpen fertig gebaut war, habe ich sogleich mit dem Training der Pferde begonnen. Genug gepläuschelt ihr Drei Damen! Für Yona beginnt der Ernst des Lebens; die Reit-Schulung beginnt, zusätzlich läuft sie 2-3 mal pro Woche an der Longe/Bodyformer (siehe dazu Appaloosa - Pferdetraining).

Topas wird reiterlich weitergearbeitet und Jay-Jay befindet sich nun im Muskelaufbau, sodass sie dann in 2-3 Monaten vielleicht auch langsam ans Reitergewicht gewöhnt werden kann. 


Mai 2016

ENDLICH!!! Unser Roundpen fürs Pferdetraining konnte fertig gestellt werden!!! Als wir den Pferdestall in Betrieb genommen haben, konnten wir vorübergehend die Panels nur auf der Wiese aufstellen, was leider dazu führte, dass diese Stelle innert kürzester Zeit versumpfte. An Pferdetraining war dann leider nicht mehr zu denken, es wurde eher als ''Wellness-Oase'' für die Pferde genutzt; so liessen wir sie teilweise dort rumtoben und sich im Dreck wälzen -> ein dreckiges Pferd ist ein glückliches Pferd!

Dies war jedoch kein Zustand für die bevorstehende Ausbildung unserer beiden Jungen ''Yona'' und ''Jay-Jay'', eine Lösung musste her. Ideen waren schnell gefunden, doch leider der Terminkalender des Baggerführers etwas voll... So hiess es warten und warten. 

Nun endlich, im Mai 2016 konnte der Humus abgetragen, Sickerleitungen eingezogen und die Fläche aufgeschottert werden. Ergänzt mit bestem Reitplatzsand, steht dem Training nichts mehr im weg!!!

 

Just an Yonas Geburtstag war dann das Roundpen endlich ganz fertig und zur Feier des Tages gewährte ich Yona alleinigen Zutritt. Genüsslich sprang sie umher und wälzte sich im feinen Sand! 

''Yona, jetzt haben wir dann dort bald anderes zu tun als nur zu pläuscheln! Ich freue mich schon, wenn du endlich geritten wirst!''


März 2016

Dexter-Stier ''Alain'' verbringt gerade Liebesferien bei unseren Kühen. Er ist ein stattlicher Bursche mit lustiger Frisur und geht sehr charmant mit unseren Ladies um; sie lieben ihn! Er wird voraussichtlich zwei Monate bei uns bleiben, so kann angenommen werden, dass er alle Kühe in der Zeit gedeckt hat.

Unsere Appaloosastute Topas hat einen Masssattel erhalten ;-) 

Ich finde er steht ihr ausgezeichnet und ich freue mich schon, mich das erste Mal rein zu schwingen (nach der Geburt und Wochenbett anfangs April).

 

Ausgemessen durch www.sattelcheck.ch

Herzlichen Dank Julia Seffer für die Beratung!